Ostereier kalligraphieren
• Die Last-Minute Oster-Dekoration

Edle Ostereier mit Kalligraphie

Hallo zusammen!

Wenn sich Ostern bei dir mal wieder heimlich angeschlichen hat oder du es besonders schlicht und elegant magst, dann habe ich heute genau die richtige Idee für dich!

Mit einer Spitzfeder und wasserfest trocknender Zeichentusche kannst du tiefschwarz auf deinen weißen Ostereiern schreiben.

https://youtu.be/IZtDfTjptgQ

Am besten spülst du das Ei vorher ab. Sehr gut geeignet sind natürlich weiße Eier. Da ist der Farbkontrast dann am größten. So wirkt das Ergebnis sehr edel und überhaupt nicht nach „Last-Minute“.

Um das Ei abzustellen, kannst du es beispielsweise in eine Rolle Washitape stellen.

Dann nimmst du deine Spitzfeder deiner Wahl. Ich habe hier eine nicht ganz so feine Feder genommen.

Die „Aignon Farjon Noir Type J“ oder eine 5er Feder von Brause haben sehr gut funktioniert.

Rohrer & Klingner 50 ml Flasche Zeichentusche | Schwarz
  • 50ml Flasche Zeichentusche
  • Rohrers pigmentierte Zeichentusche wird in vielen klassischen Farbtönen aus modernen Ausgangsstoffen - Acrylharz und feinstverteilten Farbmitteln - auf Wasserbasis hergestellt.
  • Das als Bindemittel eingesetzte Harz ist farblos, nichtgilbend und alterungsbeständig; die Pigmente sind lichtecht (vgl. Angaben Farbkarte), und von großer Farbschönheit.
  • Die Zeichentusche mit dem 24 Töne umfassenden Sortiment eignet sich zum Zeichnen, für die Kalligrafie und zum Lavieren in Aquarellmanier; für Skizzen, wie auch für Schaubilder und Entwürfe.

Dazu dann die Zeichentusche von Rohrer & Klingner (Link in der Beschreibung). Hier darf man nicht vergessen, sie zu schütteln, da sich sonst oben eine dünnflüssige Pampe absetzt, die sich nicht so gut zum Schreiben eignet.

Ist das Ei trocken, staub- und fettfrei, können wir es vorsichtig nehmen und direkt drauf los schreiben.

Besondere Vorsicht ist natürlich geboten, wenn das Ei roh ist.

– Da fällt mir ein, ich hätte mal testen können, ob sich ein kalligraphiertes Ei noch kochen lässt. Das mache ich dann vielleicht für’s nächste Jahr!

Besonders schön ist es, wenn der Text direkt vorne auf dem Ei zu sehen ist.

Schreib also lieber klein, damit man alles auf den ersten Blick sieht.

Es ist ein bisschen knifflig, auf der gebogenen Oberfläche zu schreiben. Bevor du auf dem Ei schreibst, solltest du auch ein bisschen von der Tusche wieder von der Feder abstreifen, da sich die Ei-Oberfläche schon anders verhält als Papier.

Ein großer Klecks auf dem Ei ist vielleicht nicht das, was wir uns wünschen.

Andererseits ist unperfekt auch das neue perfekt. Also mit Mut zu schiefen Buchstaben und Tintenklecksen!

Ich gebe zu, auf dem Ei habe ich wahnsinnig viel langsamer geschrieben als auf Papier. Das Ei muss vorsichtig festgehalten werden und die schreibende Hand hat wenig Platz.

Ich habe mit dem kleinen Finger ein wenig gestützt, damit ich die flexible Feder besser kontrollieren kann. So ist es dann einfacher zu schreiben.

Man kann sich natürlich entscheiden, ob man jetzt sauber kalligraphiert oder moderne Kalligrafie benutzt. Beides macht sich auf einem Ei aber sehr schön und ist mal was anderes als die hässlichen bunten Eier aus dem Supermarkt.

Der Platz auf dem Ei ist sehr begrenzt.

Ostereier Kalligraphie mit Spitzfeder und Tinte
Ostereier Kalligraphie mit Spitzfeder und Tinte

Sprüche wie „Frohe Ostern“ gehen immer.

Auch „Alles Liebe“ oder kurze Namen eignen sich sehr gut.

Längere Namen oder Texte habe ich aufgegeben. Das sah einfach doof aus, wenn man nur die ersten 5 Buchstaben erkennt und dann das Ei im Kreis drehen muss.

Du könntest dir aber sicherlich auch eine Challenge setzen und ein ganzes kleines Gedicht rund ums Ei kalligraphieren.

Wie sehen deine Ostereier aus? Hast du überhaupt welche?

Schreib es in die Kommentare!

Bis zum nächsten Mal, Ciao!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.