[#LetsPaint] Erdbeermuster Speedpainting

Moin, moin und willkommen in einer neuen Woche!
Wir malen zusammen ein ganz einfaches und sommerliches Erdbeermuster mit nur zwei Farben! Die genutzten Materialien sind wie immer unter dem Video verlinkt, damit es keine Verwirrungen gibt.

Das Erdbeermuster ist wirklich einfach und auch für Beginner zu malen. Wir brauchen nur einen Pinsel mittlerer Größe, ein großes Blatt Aquarellpapier und die Farben Rot und Grün. Im Video zeige ich dir im Speedpainting genau, und ganz fix, wie ich vorgegangen bin. In der Bildbeschreibung weiter unten siehst du die einzelnen Schritte nochmal als Standbild zum Nachmalen.

Volle Transparenz: Dieser Beitrag beinhaltet werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten, die ich nutze und liebe. Letzteres kannst du am * nach dem Link erkennen. Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden!

Video

Verwendete Materialien

Für dieses Erdbeermuster habe ich das Hahnemühle Bamboo Mixed Media Papier, einen kleinen Verwaschpinsel und Rot 311 sowie Grün 676 von Ecoline genutzt. Die neueren Farben von Ecoline haben eine Pipette dabei, was sehr komfortabel ist. Meine älteren Farben haben noch keine Pipette, daher habe ich noch geeignete Pipetten in der Liste verlinkt.

Die Ecoline-Farben von Royal Talens sind flüssige Aquarellfarben, die in einem kleinen Glas verkauft werden. Sie werden oft von Illustratoren und Architekten genutzt, da sich damit leicht flächige Farbfelder erzeugen lassen.

einfaches Erdbeermuster mit Aquarell malen

Die Grundform der Erdbeere ist eine Mischung aus einem Dreieck und einem Ei. Die Kanten können „wackelig“ sein, das gibt den Erdbeeren einen natürlicheren und freieren Charakter. Mit der Pinselspitze skizziere ich die Umrandung und zeichne dann mit vielen kleinen Bögen die Umrisse für die weißen „Lichtreflexe“ ein. Die Reflexe entstehen dort, wo die kleinen Nüsse (ja genau, keine Kerne) in einer kleinen Vertiefung sitzen. Der Rand der Vertiefung spiegelt das Licht, sodass die hellen Flächen entstehen. Diese umranden wir mit der Pinselspitze sehr frei.

Mit der Breitseite des Pinsels füllen wir die Flächen der Erdbeeren, die wir gerade gezeichnet haben. Da wir mit den flächigen Ecoline-Farben arbeiten, müssen wir nicht darauf achten, eine gleichmäßige Farbverteilung zu erzielen.

Für die Anordnung des Musters richten wir unsere kleinen Erdbeeren unterschiedlich aus. Manche zeigen nach rechts, manche nach links, manche nach schräg oben und so weiter. Damit erzielen wir ein Muster, das sehr abwechslungsreich ist und keine eintönigen Areale hat. Durch das „Drehen“ der Erdbeeren können wir auch leere Flächen füllen.

Durch das Einsetzen von kleinen Erdbeeren, können wir das Muster weiter verdichten. Vergessen wir aber nicht, ein wenig Platz zu lassen, damit auch die grünen kleinen Blattbüschel noch Platz haben. Diese werden ganz zum Schluss gemalt. Die rote Farbe ist dann noch nicht ganz getrocknet, sodass wir kleine Verläufe bekommen, die den Aquarell-Charakter noch weiter verstärken.

Du kannst mich unterstützen!

Gefällt dir der Blog oder gefallen dir meine Arbeiten, ohne dass du etwas kaufen möchtest? Das freut mich! Und du kannst mich jetzt unterstützen, indem du mir beispielsweise etwas spendest.

Paypal: ★paypal.me/farbcafe
Ko-Fi: ★Ko-fi.com/farbcafe
oder dauerhaft in kleinen Häppchen über Patreon: ★patreon.com/farbcafe

Außerdem gibt es noch meine Amazon-Wishlist, die prall gefüllt ist mit tollen Dingen, die ich mir wünsche, mir aber noch nicht leisten kann.

Wenn du dir die einzelnen Schritte dieses kleinen Tutorials speichern möchtest, dann pinne sie dir gerne auf deine Pinterest-Wände. So hast du sie immer im Blick, wenn du wieder nach ihnen suchst.

Liebe Grüße und eine schöne Woche,
Julia

2 Idee über “[#LetsPaint] Erdbeermuster Speedpainting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.