Welcher Stift passt zu mir?

Stift-Typ: Welcher Stift passt zu mir?

Es gibt schier unendlich viele Stifte und fast genau so viele Stift-Typen. Den perfekten Stift für Jedermann gibt es nicht. Jeder Mensch hat seine Vorlieben und seinen persönlichen Geschmack. Dennoch haben wir nach Möglichkeiten dir bei der Suche nach deinem perfekten Stift zu helfen.

Dafür haben wir Zeichner in Kategorien gesammelt und analysiert, bei welcher Personengruppe welche Materialien am häufigsten Verwendung finden. Ein wenig Humor sollte man bei Verwendung dieser Liste vielleicht walten lassen. Mit etwas Augenzwinkern kannst du dich bestimmt irgendwo wieder finden.

KIDS & grobmotorische FREIGEISTER

SCHOOLHEROES

Fasermaler

Buntstifte

KÜNSTLER

Pastell-Stifte

Aquarell-Stifte

KRITZLER & FREIGEISTER

Bleistifte

DESIGNER & ARCHITEKTEN

Entwurfsskizzen-Stifte

Marker

URBAN ARTISTS

Acryl-Stifte

DETAILFANATIKER mit ausgeprägter Feinmotorik

Tuschestifte

In unserem großen Fineliner Testvergleich haben wir festgestellt, dass Fineliner schon lange nicht mehr Fineliner ist und ausführlich darüber berichtet.

In welcher Kategorie findest du dich wieder? Was fehlt noch?

4 Idee über “Welcher Stift passt zu mir?

  1. Gudrun Wegener sagt:

    Hallo Julia,
    den passenden Stift zu finden ist ja immer wieder eine Herausforderung. Und auch eine Leidenschaft… meine Stiftesammlung braucht bald ein eigenes Regal. ;)
    Für meine Infografiken, Sketchotes und Illustrationen arbeite ich sehr gerne mit Finelinern und Markern.
    Neben den klassischen Copics finde ich auch die Stylefile Marker klasse. Kennt ihr die? Bei großformatigen Arbeiten oder Konferenzen sind die Neuland Marker für mich die Besten. Beide fehlen noch in eurer Liste.
    Liebe Grüße,
    Gudrun

    • Julia Faßhauer sagt:

      Hey Gudrun,
      Stimmt die fehlen noch in der Liste. Die Neuland Marker sind tatsächlich noch Neuland für uns :) schauen wir uns gleich mal an! Danke für den Hinweis.

      Bei mir gibt’s auch Regale und Schubladen voll Material, wird auch nicht weniger ;)
      Beste Grüße,
      Julia

  2. Margrit Zobel-Finger sagt:

    Hallo Julia,
    bin auch so ein Material-Fetischist wie Du und immer auf der Suche nach neuen Materialien. Letzten Monat habe ich einen Gutschein für unseren Künstlerbedarfsladen bekommen (so was gibt’s! ;o)) . Davon wollte ich mir jetzt endlich mal die wasservermalbaren Albrecht Dürer Stifte von Faber Castell leisten. Sie waren schon im Einkaufskorb, als ich zufällig auf einen anderen Aquarellstift gestoßen bin : CRETACOLOR FINE ART PASTEL. Die Stifte kommen aus Österreich und haben eine umwerfend schöne Farbpalette und vermalen sich fantastisch. Es gibt parallel dazu noch eine teurere holzfreie Serie AQUAMONOLITH. Ich habe gleich meine Lieblingsfarben abgegriffen (Meerestöne und Rottöne), dazu einen Bleistift CRETACOLOR STUDIOLINE 2B, der mir im Strich sehr gut gefällt. Jetzt werde ich damit mal auf verschiedenen Papieren experimentieren.
    Beste Grüße von Margrit

    • Julia Faßhauer sagt:

      Hallo Margrit!
      Oh, die muss ich mir direkt mal anschauen… Aber ich hab ja leider immer noch Kaufverbot vom Männchen, bevor ich nicht für alles hier Testberichte geschrieben hab *heul* Das kann ja noch etwas dauern, hihi.
      Alles Liebe,
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.