MT Maskingtapes: Ich bin verliebt.

Diesmal gibt es sogar ein Gewinnspiel :)

Maskingtapes sind eine Sucht. Hat man erstmal damit angefangen, kommen wie durch Zauberhand immer mehr in den eigenen Besitz.

Ich habe mich lange gewehrt

Tapes gibt es ja nicht erst seit gestern, aber ich habe mich immer gefragt „Will ich auf diesen Hype aufspringen und alles bekleben? Das geht doch bestimmt nicht gut ab oder es hält nicht oder es ist einfach kitschig…“ Ja, das habe ich gedacht. Mit Maskingtape-Bildern wird man auf Instagram, Pinterest, Facebook und Co ja nur so bombardiert, aber ich dachte immer, ich wär zu cool um so bunte kleine Klebebänder zu mögen. Falsch gedacht.

Maskingtapes haben mich voll erwischt. Es fing an, als wir, das Männchen und ich, in der Zweiten Liebe in Berlin stöbern waren. Ich habe die Besitzerin beim Brunch bei einer Freundin in Wedding kennengelernt und kurz darauf beschlossen, ich muss da unbedingt hin. – Ich hatte striktes Kauf-Verbot vom Männchen und das hat mich tierisch gequält, kann ich dir sagen!

Glücklicherweise hat das Männchen dann die Auslage mit den Maskingtapes entdeckt und da er sich dann welche gekauft hat, wurde mein Kaufverbot auch aufgehoben und ich habe ein super niedliches Notizbuch gekauft… Aber ich schweife ab.
Ist dir aufgefallen „das Männchen hat sich zuerst Maskingtapes gekauft!“? Ja, so war es. Ich habe mich auch da noch weiter gewehrt gegen diese kleinen runden Kullerse, die einfach viel zu niedlich waren!

Nur mal kurz was festkleben

Ich will keine niedlichen Sachen, die mich als „Mädchen abstempeln“ war meine Devise, aber dann… dann wollte ich etwas an die Wand pinnen und dafür keinen Tesafilm-Streifen nehmen, der die (hässliche) Raufasertapete kaputt macht. Das Männchen hat mir erlaubt, sein Tape zu benutzen… ich habe es abgerollt, das Blatt festgeklebt… ich war dem Maskingtape instant verfallen. Es ist schlimmer als mit Drogen, glaube ich.

Nachdem ich mir das Tape vom Männchen* genauer angeschaut habe, habe ich die Marke MT-Maskingtapes ausfindig gemacht und mich ein wenig informiert. Da ich ja schon einen Bericht über TapeArt geschrieben habe, war Maskingtape dann ja auch gar nicht mehr soooo schlimm in meiner kleinen Welt, die immer weniger cool und immer mehr knuffig wird. (Ich hab das Gefühl, ich werd langsam wieder zum kleinen Mädchen, aber irgendwie fühlt sich das gut an.)

Es war wie Weihnachten, als ich von MT Maskingtapes einen bunt beklebten Brief mit ein paar Rollen Tape bekommen habe. Zum Ausprobieren und selbst Überzeugen. – Und sie haben überzeugt! Aber dazu später.

Klebt bombenfest und lässt sich dennoch lösen!

Nachdem die Sucht da war, ist meine Tape-Sammlung schnell gewachsen. Innerhalb weniger Wochen sind aus 5 Rollen* 25 geworden. Leider waren die 20 neuen Rollen von „no name“-Marken, die nichtmal wirklich günstig waren. Aber wenn es einen so gülden oder schwarzweiss anschimmert, dann muss man einfach zugreifen. Vor allem in tollen 5er-Sets…

Aber ich schweife schon wieder ab. Im Vergleich zu anderen Tapes, die ohne Marke daherkommen, sind die MT-Tapes in der Tat von herausragender Qualität. Anders kann ich es nicht sagen. Man könnte fast schon sagen, das ist das „richtig gute Zeuch“ und der Rest … naja… der Rest eben.

Die Maskingtapes von MT halten bombenfest auf allen von mir getesteten Materialien, fühlen sich richtig gut an und lassen sich von allen glatten oder gestrichenen Oberflächen richtig gut lösen (wenn man das denn will). Auf etwas rauerem Papier gibt es zwar ein paar Probleme, aber normalerweise nimmt man sowas ja nicht wieder vom Briefpapier runter, wenn man es einmal verziert hat… Von der Raufasertapete geht das MT Maskingtape wunderbar wieder ab. Ich klebe damit meinen Kreativkalender an die Wand und es geht wunderbar auch wieder ab.

Im Gegenzug dazu rollen sich die Noname-Washitapes teilweise einfach wieder vom Untergrund ab. Sogar von Briefpapier und Umschlägen! Ich war schockiert. Wenn ein Klebeband nichtmal an Papier hält, woran denn dann?

Ab jetzt nur noch Qualität

Hätte ich nicht als „Vergleichsgruppe“ die Mt-Maskingtapes gehabt sondern nur die noname-Produkte, hätten Tapes und ich vermutlich niemals eine so enge Bindung aufbauen können. Jetzt weiß ich aber, wenn Tapes, dann vernünftige. Auch wenn die Versuchung noch so groß ist, ich für meinen Teil, werde keine Noname-Maskingtapes mehr kaufen, weil sie mich einfach nicht glücklich machen. Ich kaufe doch kein Tape, damit ich es dann mit dem Klebestift festkleben muss…

Ganz klare Liebeserklärung an Maskingtapes von Thomas Merlo

Wie passend, dass ich diesen Artikel heute, am Valentinstag, schreibe: Denn ich bin verliebt. In die Maskingtapes von Kamoi aus Japan, die bei uns ausschließlich unter dem Namen mt maskingtapes zu bekommen sind. Ich bin überzeugt von der Qualität, die Muster sind durchweg hübsch und sie kleben gut, fühlen sich toll an und machen einfach Spaß. – Und ich wurde nicht bezahlt, um das hier zu schreiben! Es ist so. Ihr wisst ja, dass ich Marken und Produkten auch mal ihr Fett weg gebe, wenn mir was nicht passt, aber hier bin ich wirklich ehrlich: MT Maskingtapes machen irgendwie… glücklich.

Klingt verrückt, oder?

Die Sucht wird immer weiter genährt

Damit unsereins, also der Süchtige, immer weiter sein „gutes Zeuch“ bekommt, gibt MT uns auch immer weiter tolle neue Tapes. Ich war auf der Creativeworld am Stand von MT und bin aus dem Sabbern fast nicht mehr heraus gekommen, das könnt ihr mir glauben. Das klebende Schlaraffenland. Am liebsten hätte ich ALLE Tapes einmal mitgenommen. Aber leider darf man das ja nicht.

Geschenke! Geschenke!

ABER: Ich habe einen total genialen Deal für meine Leserschaft ausgehandelt! Ha, ich bin so gut zu dir.

MT Maskingtapes und meine Wenigkeit veranstalten ein Gewinnspiel!

Gewinnen kannst du eines von 3 Dreier-Sets MT-Maskingtapes.

Um in den Lostopf zu hüpfen, schreibe hier in die Kommentare, welches dein lieblings-Farbschema ist. Das bekommst du dann nämlich! Wenn du beispielsweise schreibst, dass du Rosa über alles liebst, dann bekommst du drei verschiedene zusammenpassende Rosa Maskingtapes von MT. Schreib noch dazu, was du am liebsten beklebst und wie du süchtig geworden bist!

Das Gewinnspiel geht bis zum 1. März 2016. Dann werden die drei Gewinner ausgelost und von mir angemailt. Achte also auch darauf, dass deine e-Mail-Adresse stimmt und schau nach, ob du Post von mir bekommen hast! Wenn du innerhalb von 48 Stunden nämlich nicht antwortest, dann muss dein Platz neu ausgelost werden. Um dir die Tapes zu schicken, brauchen wir ja deine Postanschrift im Bereich D-A-CH.

Ideen und Inspirationen

Beim Stöbern auf der Homepage von MT-Maskingtapes findet man immer wieder neue tolle Sachen. Heute bin ich über ein kostenloses iBook gestolpert, das meine Namensvetterin Julia Steding veröffentlicht hat. Darin findest du 30 hübsche Ideen rund um das klebende Suchtmittel.

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir gut gefallen!

Erzähle mir deine Washitape-Liebesgeschichte in den Kommentaren und vergiss nicht zu erwähnen, welche Farbe du gerne gewinnen wollen würdest!

Alles Liebe,
Julia

Das interessiert dich bestimmt auch:

SPONSORED: Meine ersten MT Maskingtapes wurden mir unter anderem von MT und vom Männchen aka. Onlineshop-Turbo zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank für eure materielle Unterstützung und Suchtförderung ;)

55 Idee über “MT Maskingtapes: Ich bin verliebt.

  1. Carolin sagt:

    Mich hat´s auch total erwischt. Meine Sammlung sieht schon sehr bunt aus, daher würde ich mich riesig über ein schwarz-weiß/graues Set freuen. Ich beklebe gerne selbst gebastelte Karten, Geschenke, Teelichter, Gläser (als Spardose zum Beispiel) oder befestige Bilder an der Wand…es gibt so viele schöne Verwendungen. :)

  2. Alexa sagt:

    Huhu
    Ich gebe zu am Anfang dachte ich nur .. MIt meinen fast 39 Jahren gehört sich das einfach nicht. Dann kommt noch dazu das ich viel Geschäftlich Unterwegs bin , eh und wer weiß was die anderen über mich Denken.
    EGAL dachte ich mir. Meine Tochter Jill 11 Jahre lief seit Tagen mit Ihrem Tablet durch die Wohnung und sprach durchgehend von “ Washi Tapes“… Ich dachte “ WAS?“… und dann kamen noch Worte wie “ Devider, Dashboard etc“ … sorry , das war nun wirklich alles sehr Merkwürdig .
    Dashboard kannte ich nur von meiner Arbeit im IT Bereich…nun gut… Ich hab mir ne Stunde Zeit genommen und Sie durfte es mir dann alles zeigen (das war im Januar 2016) … Ich dachte im Stilen dann nur ( “ Ich brauch eh noch einen Kalender ) … somit wurden 2 Filofax gekauft & Zubehör… tja und seitdem ist hier nix mehr so wie es war.
    Wir basteln zusammen ;-) etc.
    Ich würde sagen WIR sind süchtig nach Tapes…
    Am Liebsten haben wir schwarz/weiß … damit sich das mal ändert würden Wir uns ….zb. Grün , Rosa usw wünschen.

    Ich Danke Recht Herzlich und wünsche allen Viel Erfolg
    Bussy Alexa & Jill

  3. Evi sagt:

    Meine Lieblingsfarbe ist Blau! :) Ich liebe Maskingtapes und benutze sie vor allem beim Geschenke einpacken oder auch beim Verzieren von Scrapbooks! Man kann soviel schöne Sachen damit machen :)

  4. Melanie sagt:

    Hallöchen :)
    ich mag GRÜNE Tapes total gerne und wenn Sie dann auch noch Muster wie z.b. Punkte, Streifen oder sogar süße Blümchen haben- kann ich mich meist nicht mehr halten.
    Ich habe schon eine große Sammlung zu Hause und meine Mädels habe ich auch schon damit angesteckt!
    Es ist aber auch soooo vielseitig und macht die Welt sooo schön bunt!

    Danke für die schöne Chance!
    Beste Grüße
    Mel

  5. Maike sagt:

    Wow, wieder einmal ein ausführlicher Artikel, der mich dazu bringt es auch mal ausprobieren zu wollen :) Ich habe die Tapes noch nie benutzt, aber würde damit gerne meine Uniunterlagen aufhübschen und von meinen Arbeitssachen zu trennen. In unserer neuen Wohnung könnte ich dann auch ein paar Kisten etwas verschönern.
    Ich finde diese Retrodesigns in kariert, gepunktet oder gestreift echt hübsch.
    Danke, für Deine Mühe Julia!

  6. Sophie Wieder sagt:

    Hallooo :),
    das ist ja eine fabelhafte Idee mit dem Gewinnspiel!! Ich bin auf die fabelhaften Tapes gekommen, indem ich nach den Sommerferien meine Schulsachen ein wenig aufpeppen wollte. So kam es dass ich überall nach den tollen Masking Tapes gesucht habe, von denen ich am anfang noch nicht mal wusste, dass sie überhaupt so heissen xD. Ich suchte und suchte und stieß irgendwann in einem kleinen Dekogeschäft auf sie. Ich griff natürlich sofort zu und probierte sie Zuhause sofort aus! Seit dem bin ich in dem Bann der Masking/Washi-Tapes!
    Ich beklebe am liebsten Schulsachen, peppe langweilige Artikel auf oder benutze sie einfach um etwas stilvoll an die Wand zu kleben.
    Ich liebe die Farbe türkis also würde ich mich über ein türkis(/graues) Set sehr freuen! Man muss sich ja leider entscheiden, denn ich würde mich einfach über jede Farbe freuen!! :D (schwarz/grau,rot etc. Usw. …….)

    Liebe Grüsse und echt tolle Idee Julia!!

    • Christina sagt:

      Hallo Julia :)

      Ich liebe auch die Tapes von mt, habe aber leider noch nicht so viele :/ Ich bin Ende letzten Jahres aufs Filofaxen aufmerksam geworden & auf Instagram bin ich dann auf mt Tapes gestoßen. Leider habe ich auch keinen Shop in der Nähe :(
      Ich würde mich sehr über lila Tapes freuen oder allgemein einfach etwas „blumiges“ :)
      LG

  7. Kerstin Schiemenz von mt masking tape sagt:

    Liebe Julia,
    vielen Dank für deine Liebeserklärung! :-) It makes our day!!! Ich bin sehr gespannt, was hier die Favoriten-Farben sind!!
    Übrigens handelt es sich bei mt masking tape um die originalen Washi-Tapes, die in Japan von dem Unterhehmen „Kamoi“ hergestellt werden. Sie sind sozusagen der „Erfinder“ der mt masking tapes in dieser Form (also Muster- und Farbenvielfalt…). Thomas Merlo ist das Handelunternehmen, das die Tapes (aus der Schweiz heraus) direkt aus Japan in ganz Europa in den Handel bringt.
    Was mich auch noch besonders freut ist der Gesundheits-Aspekt bei den Tapes: es werden nur hochwertige Materialien eingesetzt und bei Öko-Test hatten wir super Ergebnisse. :-)
    Also, ich bin gespannt!!
    Ganz liebe Grüße
    mt-Kerstin
    für
    http://www.mt-maskingtape.com

    • Julia Faßhauer sagt:

      Hallo Kerstin,
      Hui, so viele Informationen, die ich noch gar nicht hatte. Die hochwertigen Materialien spürt man aber tatsächlich beim Anfassen! Ich bin ja so eine Streichel-Tante, ich muss alles anfassen. :)
      Alles Liebe,
      Julia

  8. Nine sagt:

    Oh wie toll, da hüpfe ich doch gleich mal in den Lostopf Ich mag blau/grau Töne total gerne. Dein Bericht ist wirklich toll. Noch beklebe ich hauptsächlich Briefe oder Geschenke, aber das soll sich noch ändern
    LG Nine

  9. Ronja sagt:

    Hey Julia,

    witzig, ich kam gestern Abend auf die Idee, Tape als „Deko“ bei einer Infografik zu verwenden..^^ Mal sehen, wie das aussieht und ob ich das so umsetzen kann. Digitales Tape meine ich. :D

    Tape ist auf jeden Fall eine coole Sache! :) In der Realität habe ich damit noch nicht so viel gemacht. Ich habe aber auch nicht wirklich viele.^^

    Liebe Grüße,
    Ronja

  10. Hanna sagt:

    Ohhh warum musste ich durchweg grinsen als ich diesen Beitrag gelesen habe? :D Sehr gut geschrieben und >> I can totally relate ! << Seit ich Washi Tapes "erst" letztes Jahr für mich entdeckt habe ist die Sammlung rasant gewachsen – kein Ende in Sicht. Und ich muss mich dir anschließen dass mt Qualität allen anderen Washimarken einfach Längen voraus ist. Ich habe mir anfangs noch viele Rollen aus Fernost bestellt aber die meisten sind schon beim Abrollen gerissen oder haben nur schlecht oder fast gar nicht geklebt – so kommt man doch immer wieder gerne zu den altbewährten mt's zurück :)))) ich benutze meine Washis für alles Mögliche und zu jeder Gelegenheit :D ich habe immer (!) samples dabei für wenn mal schnell was (zu)geklebt werden muss. Aber hauptsächlich dekoriere ich damit in meinem Filofax und verschönere meine Uni Unterlagen wenns mal zu langweilig wird und mache DIY "Projekte" zu Hause :)

    Vielen Dank für diese tolle Chance drei Rollen pure Freude zu gewinnen! :D Meine Lieblingsfarbe ist alles hellblaue, dunkelblaue, pastellblaue, blau gemusterte, blaugrüne :D BLAU! :P *fingers crossed*

    • Julia Faßhauer sagt:

      Hihi, genau… besser spät als nie :D Manchmal habe ich das Gefühl, ich muss beim Tape-Shoppen ein paar Jahre nachholen. Ich kann nie nur eines kaufen… es muss immer direkt ein Set sein *__*
      Viel Erfolg beim Gewinnspiel (ich würde ja auch zu gerne mitmachen, aber ich glaub das darf ich nicht ^^)

  11. Julia sagt:

    Ohje, die Seite von MT ist ja richtig „schlimm“ für Suchtis :-D Da könnte ich auch gleich mal stundenlang stöbern und alles einkaufen ^^

    Ich hab meine Masking Tapes alle in der Küche verwendet um Postkarten oder nette Erinnerungen an die Wand zu hängen! Für eine Freundin haben wir auch schonmal einen richtig schönen Bastelkalender gemacht, mit Washitape-Wimpeln :) Find die Idee mit dem Gewinnspiel super! Mein Lieblings-Farbschema ist eindeutig blau :-D

  12. diephotographin sagt:

    Oh ja. Eine Sucht. Habe aber auch die Ehfahrung gemacht, dass nur die von MT gut kleben und sich auch wieder lösen lassen. Werde jetzt auch nur noch solche kaufen.
    Mein Farbschema ich übrigens türkis und davon habe ich noch gar nicht so viele.

    Lieben Gruß | Barbara

  13. Majo sagt:

    Ich gebe zu, ich hab bis vor Kurzem auch nur NoName-Tapes verwendet, oder eben von Tchibo. Dann hat meine Freundin ihre Bastelsammlung aufgelöst und ich wirklich gut abgestaubt. ;) Da waren dann auch ein paar Rollen MT-Maskingtape dabei. Erst dachte ich nur: Klasse, Klebeband kann man immer brauchen. Dann las ich bei dir immer wieder von TapeArt, bei anderen Künstlern stand oft, dass sei dem Maskingtape und Washi-Tape verfallen seien. Ich also ran an Google und mal geschaut, ob mein Klebeband wirklich nur so schnödes Klebeband nur eben mit Mustern war. Nope, mitnichten! Es war von MT und BESONDERES Klebeband. Jaaa, für mich ist das wirklich besonderes Klebeband. ;) Ich war stolz und bin meiner Freundin beim nächsten Mal erstmal kräftig um den Hals gefallen. :D

    Seitdem verziere ich wirklich alles mögliche, und vor allem super gerne die Rückseiten meiner KaKAO-Karten, die ich zeichne und suchte. Aber auch für den Haushalt pimpe ich mit diesen Tapes alles Mögliche auf: Aufbewahrungskisten, Dosen für Lebensmittel, Geschirrständer, Besteckhalter, Magnetwände, Tafeln… Vor mir und den Tapes macht keiner Halt! Und ich brauche mehr davon. Die Rollen neigen sich leider dem Ende zu. O_O

    Meine Lieblingsfarbe ist Türkis. <3

  14. Ann-Kathrin Fiedler sagt:

    Mich hat erst kürzlich die Tapesucht gepackt :) ich kann mittlerweile kaum noch an solchen Auslagen vorbei gehen ;) ich beklebe damit Tauschbriefe, meinen Planer ubd mein Fotoalbum. Es lässt mir einfach keine ruhe wenn eine Seite kein schönes Muster bekommt xD ich stehe total auf schwarz weiße Muster und Spitzenmotive ;)

  15. Wiebke sagt:

    ich liebe schon ganz lange die tapes! die von mt sind definitiv die besten- kleben am besten und haben die intensivsten farben. ich nutze sie z.b. als lehrerin in der grundschule, um die tische der kinder abzukleben und den ‚ kuschelpartnern‘ eine tischgrenze zu markieren. die kinder sind total wild darauf und liiiiieben diese grenzen. :) daher fänden die kids sicher knatschbunt toll!

    • Kerstin Schiemenz von mt masking tape sagt:

      Liebe Wiebke!!

      Kannst du mir mal schreiben? Ich hätte sooo sehr gerne ein Foto von den Schultischen, habe schon selbst immer daran gedacht, dass man es so einsetzen kann! Schreibe mir doch bitte mal kurz, dann würde ich dir Tape für die Schule schicken und du machst ein schönes Foto (klar, wo man die Kinder nicht drauf erkennt oder ganz ohne Kinder) ? Das wäre toll! – ich bin begeistert, dass du da dran gedacht hast!! Nutzt du die Tapes auch für Lob-Aufkleber, zur Motivation? etc. etc.?
      Du kannst mir bitte bitte gerne unter presse@mt-maskingtape.com eine Mail schreiben!! Keine Eile. :-)

      Lieben Gruß!!!
      mt-Kerstin

  16. Ioana sagt:

    Was für eine tolle Geschichte! Und ich kann sie perfelt nachvollziehen, denn so ähnlich ging es mir auch! Anfangs wusste ich nicht, was ich mit den Tapes anfangen bzw. basteln soll, nun möchte ich sie nicht mehr missen! Ich beklebe Geschenkverpackungen, Stifte, mein ehemaliges Handy… fast alles ist möglich Ach ja, wegen den Farben: ich kann mich nicht so recht entscheiden, ich mag rot, aber auch blau und schwarz-weiß… ich lasse mich dann überraschen, sollte ich gewinnen ;-). Danke!
    Liebe Grüße und viel Spaß weiterhin mit den Tapes,
    Ioana

  17. Fiona sagt:

    Ui, ich liebe die Tapes auch! Ich liebe es, meinen filofax damit zu dekorieren und zu markieren und und und… Ich bin der Sucht verfallen, als es bei Tchibo ein 10er Set gab und ich dachte, dass dies der optimale Moment (oder auch Schicksal) sei, die tollen Dekorationen etc. von Instagram und Pinterest nachzukleben.

    Meine liebste Farbpallette fällt übrigens in den Bereich grün-türkis-blau <3

  18. Markmann Danijela sagt:

    Von den Tapes kann man einfach nicht genug bekommen… die sind einfach Großartig!!! Ich würde mich über Rosa freuen oder Blau oder Braun… da würde ich mich einfach überraschen lassen… Das T- Fieber ( T steht natürlich :-) für…) hat mich glaube ich vor 4 Jahre überfallen… meine Freundin fragte mich, was wünscht du dir eigentlich zum Geburtstag, zuerst wollte mit nichts einfallen, doch pötzlich vielen mir diese bunte Klebebänder ein, die ich im Schaufenster entdeckt habe… das wäre doch mal ne Idee…und die haben eingeschlagen wie ne BomBe. Seitem sind diese eigentlich immer im Einsatz und ich bin der Meinung, ich habe immer noch zu wenig Auswahl… Die Dinger sind irgendwie wie die gr0ße Liebe … eine dauerhafte Beziehung… farbenfroh bunt vielseitig gr0ße Klasse einfach Spitze… so schöööööööööööööööön… GLG

  19. Jutta sagt:

    Hallo :)

    ich hab erst seit diesem Jahr einen Filofax und da kommt man automatisch zu Washi Tapes. Bei mir werden es auch immer mehr ;) Ich liebe die Farbe rosa, das würde mir am besten gefallen und lieben Dank für das tolle Gewinnspiel.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

  20. Frenzy sagt:

    Oh wie ich bei jedem Satz von dir genickt habe :D
    Ich habe die selben Erfahrungen mit Tapes gemacht wie du :) und bin den von MT absolut verfallen <3

    Mein liebstes Farbschema ist zur Zeit schwarz-weiß und ich beklebe so ziemlich alles damit aber am liebsten meinen Planer :)

    Vielen Dank für das schöne Gewinnspiel!

  21. Yvette Schwebs sagt:

    Hallo ich bin auch Fan und das kam so…Ich war für längere Zeit in einer Rehaklinik und dementsprechend war dort auch das Ambiente sehr klinisch. Ich habe zwar versucht, das Zimmer mit Bildern etc. aufzuhübschen, aber nichts durfte an die Wände. Ja, da fiel mir ein, dass es ja auch eine Lösung dafür gibt, unser Masking Tape. Ich habe eine riesengroße Blume an die Wand geklebt und schon war die Stimmung viel besser ;-) Nicht erst seit dem bin ich in Masking Tape verliebt. Sollte ich gewinnen, wäre mir die Farbe egal. LG

  22. Marlies Rogosch sagt:

    Man kann so viel mit diesen tollen Tapes machen. Als letztes habe ich mir gerade ein Notizbuch einwenig aufgehübscht. Meine Lieblingsfarbe ist rot und da habe ich tatsächlich bisher am wenigsten Maskingtape. Alles Liebe dir

  23. Sarah sagt:

    Oh~ ich kann deine Liebe zu Masking Tapes definitiv teilen. Oh~ ich liebe vor allem die schönen Zigzack und Polka Dot Muster :D

    Zum ersten mal habe ich masking tapes während meines einjährigen Studienaufenthaltes in Japan kennengelernt. Leider ziemlich am Ende meines Aufenthaltes. mt habe ich allerdings erst hier in Deutschland durch instagram, Postcrossing und Brieffreunde kennen und lieben gelernt.
    Ich schreibe gerne Briefe und Postkarten und verziere dann am liebsten mit masking tape :) Ich benutze sie auch gerne um Magnete zu verzieren und Postkarten, Zitate oder clear files an der Wand zu befestigen und seit neuestem auch beim Pocket Letter gestalten.
    Weil ich auch mit meinen Brieffreunden aus verschiedenen Ländern Samples tausche, hab ich mir jetzt ein kleines Notizbuch mit mini samples von den samples gemacht :D Ich hab gemerkt, dass ich doch sehr daran hänge, aber dadurch dass ich wenigstens ein bisschen davon behalte, benutze ich die tapes eher^^
    Ich habe zwar auch masking tapes von anderen Firmen außerhalb Japans, allerdings sind die tatsächlich qualitativ nicht so gut wie die original japanischen washi tapes. (Meistens sind andere Marken aus normalem Papier und nicht aus washi wie bei mt.) Ich „mixe“ mt tapes gerne auch mal mit anderen japanischen masking tape Marken. Meistens entstehen sehr schöne Kombinationen :)

    Ich finde es übrigens super, dass mt mit verschiedenen Künstlern zusammen arbeitet, dadurch gibt es sehr viel mehr Auswahl. Besonders die neuen Tapes von Saul Bass sehen echt süß aus :D

    Fun Fact:
    Das japanische Wort 和紙 (washi) bedeutet wortwörtlich japanisches Papier, also Reispapier. Japaner sagen meistens masking tape oder verkürzt maste dazu (auch zu denen die nicht aus washi sind) :)

    Falls ich gewinne, würde ich mich über Buntes, Lilanes oder Braunes masking tape freuen :)

    Falls dieser Beitrag ein mt-Mitarbeiter sieht:
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen mt und mt ex tapes?

    • Kerstin Schiemenz von mt masking tape sagt:

      Liebe Sarah! – danke für deine schöne Beschreibung!!
      Der Unterschied zu mt / mt ex: mt masking tape hat die tapes einfach in verschiedene Kategorien eingeteilt. Es gibt da zum Beispiel die mt Basics (das sind die einfarbigen) dann mt deco (das sind die mit Mustern) und „mt ex“ sind die mit „extra Mustern“… Du kannst dir das mal in unserem Katalog anschauen. Den findest du auf unserer Webseite http://www.mt-maskingtape.com unter „Kataloge“. Da siehst du dann alle Rubriken. Die Rubriken sind einfach für eine Übersicht und Aufteilung gut… also eigentlich ganz einfach… Dann gibt es noch mt CASA, das sind die breiten mt masking tapes – die sind dann auch in einem extra Katalog. Und nicht zu vergessen: das mt Shade, das ist für Fensterflächen (damit keiner durchgucken kann und gefährliche Einstrahlung wird auch noch gefiltert… und dann gibt es NUR IN JAPAN noch limited Editions… Die werde ich euch auch hoffentlich mal bald in Europa vorstellen dürfen. Sobald der „KREISCHFAKTOR“ nach den Tapes deutlich ansteigt, können wir hier auch mehr einführen :-) Also freue ich mich über jeden Follower auf allen Kanälen, jeden Kommentar, jeden Fan….
      Ganz lieben Gruß!!!!!
      mt-Kerstin

      • Sarah sagt:

        Danke für die ausführliche Erklärung, liebe Kerstin :D
        Den Katalog habe ich zwar schon vorher auf der Website gesehen, aber trotzdem noch gewundert was das „ex“ zu bedeuten hat ;) Von mt Shade habe ich vorher aber noch nicht gehört, bestimmt auch gut für Badezimmerfenster geeignet :) Diese lassen sich bestimmt auch leicht ablösen, oder?
        Schade, dass es noch keine limited editions hier in Deutschland gibt, hoffentlich erhöht sich bald der „Kreischfaktor“ nach den Originalen :D Habt ihr vielleicht einen speziellen Hashtag mit dem man euch bekannter machen kann? ;)
        Liebe Grüße,
        Sarah

  24. Michaela sagt:

    Hallo es stimmt schon, das die Originalen viel besser sind. Aber manchmal kauft man ja auch das Muster/Design. Tja, welche Farbe mag ich am liebsten? Pink und Blautöne und lila mag ich besonders…

  25. Annalena sagt:

    Super schöner Bericht und auch ich bin längst der Sucht verfallen
    Nach angänglichen Zweifeln fing es bei mir mit den Washi Tapes von Action an, die sind günstig und super zum ausprobieren. Mittlerweile sind die mit aber zu klein (denn sonderlich viel ist da nicht drauf) und gehen sehr schnell leer. Nun heißt es durch probieren und die persönlichen Lieblingstapes finden!
    Von den MT Tapes habe ich auch schon einiges gehört ist nur sehr schwer hier auf dem Dorf da dran zu kommen und immer nur online shoppen ist auf Dauer auch langweilig.
    Also spring ich doch gleich mal mit in den Lostopf, vielleicht habe ich ja mal die Chance die MT Tapes mal auszuprobieren.
    Und bevor ich vergesse ich benutze am liebsten mint und rosa Töne. Und ich beklebe mittlerweile so gut wie alles
    Naja ist ja auch schöner wenn man beim lernen für die Abi-Prüfung auf ein hübsch dekoriertes Blatt guckt alsauf ein tristes weißes mit blauer oder schwarzer Schrift.
    So jetzt aber genug gebrabbelt und viel Glück noch an alle Teilnehmer ☺
    Liebe Grüße wünscht Annalena

  26. Barbara sagt:

    Eine tolle Geschichte von dir. Ich bin erst kurz dem Washi Wahnsinn verfallen und habe auch noch nicht viele. Ich habe Anfang des Jahres mit Filofaxing begonnen und dafür werden die Tapes bis jetzt hauptsächlich verwendet. Falls ich gewinnen würde würde ich mich sehr über Lila, Mint oder Goldtöne freuen.

  27. Maren sagt:

    Hallo Julia,
    mein Farbe-Beuteschema ist grün oder wahlweise auch rot.
    Als nächstes muss verziert werden das Hochzeitsgeschenk für meine Cousine und ihren zukünftigen Mann, da wäre Masking-Tape ganz wunderbar.
    Liebe Grüße
    Maren

  28. Ramona sagt:

    Ich habe erst in Januar meine Begeisterung für Masking Tape entdecke. Am liebsten beklebe ich damit meinen Filofax. Ich liebe vor allem grau- und schwarztöne. Mittlerweile sind auch Alltagsgegenstände wie Stiftedosen oder mein Laptop nicht mehr vor mir sicher, denn mit Masking Tape sieht doch alles immer gleich viel schöne aus :)

    LG

  29. Kristin sagt:

    Meine mt-Liebe begann vor ein paar Jahren mit einer Rolle, die ich geschenkt bekam und hört bis heute nicht auf. Vor allem die Tapes mit den grafischen Mustern haben es mir angetan. Am liebsten dekoriere ich damit, z. B. zur Weihnachtszeit klebe ich große Tannenbäume oder Sterne an Wand und Fenster oder ich hübsche Geschenke damit auf … Meine liebste Farbe ist Türkis.

  30. Regina Moch sagt:

    Hallo an alle
    Wow ich hab lange verfolgt, wie alle möglichen Tapes immer mehr und überall beklebt wurden. Zuerst in Kalendern usw…anfangs dachte ich „Man was für eine Verschwendung“ ,dabei sieht es nicht mal einer in meinem voll geklebtem Kalender….

    Später bekam ich Briefe dann Briefpapier komplett verziert mit Tapes….
    Zuerst war ich erstaunt, denn sie sind flexible Sticker, für mich zumindest. Dann war ich leicht angesteckt, wollte dies aber nie zugeben.
    Wir haben damit Mädels im Sport verarztet, wenn die künstlichen Nägel brechen. Ich habe zusammen mit Stickern, Stoff und Tapes die Cover von unseren Brieffreundebüchern gestaltet. Später hab ich süße Botschaften an meine Lieben hinterlassen usw…bis!!!! – Ich unbewusst einen Brief damit verziert habe. Als ich das bemerkte, lachte ich mich aus und fand die Tapesucht praktisch, ökologisch gut (auch laut Kerstin), süchtig machend (wie Julia, Kerstin und alle User es beschreiben) und einfach wunderschön.

    Ich besitze 2 dicke Tapes in grün und neongelb, eine durchsichtige kleine zum Beschriften/Verzieren und eine rote kleine für Liebesbotschaften. Es sind noch nicht viele, aber ich bin -zugegebener maßen- zu wählerisch

    Grün und Violett/Flieder sind meine Lieblinge, nur habe ich bei der Fliederfarbe bisher nichts passendes in den Läden gesehen.

    Dennoch „Grün“ bleibt meine erste Liebe

    Ich wünsche allen viel Spaß beim Kreativsein ☺

    P.S.
    Mein Motto; schenke Kreatives, es kommt 3fach zurück, denn es macht Freu(n)de und Liebe

  31. Kerstin Schiemenz von mt masking tape sagt:

    Also, liebe Julia,

    das muss doch hier mal gesagt werden: Ich freue mich soooooo sehr über die vielen tollen, lieben… Kommentare!!!! Wirklich klasse!! Und das alles hat dein schöner Post auf deinem tollen Blog bewirkt. Ich habe jetzt auf jeden Fall schon mal eine tolle Woche!!!

    DANKE EUCH ALLEN! – und habt noch viel Spaß!!!

    Lieben Gruß,
    Kerstin von mt masking tape

    • Julia Faßhauer sagt:

      Hey Kerstin,
      das freut mich natürlich sehr! Bei einem Artikel über Maskingtapes ist aber auch kaum etwas anderes zu erwarten ;) Die sind halt einfach genial!
      Ich wünsche dir eine tolle Rest-Woche!
      Alles Liebe,
      Julia

  32. Lacky sagt:

    Eine schöne Idee. Auch ich habe noch nicht viele Tapes doch bzgl. der genannten Qualitätsunterschiede kann ich Dir nur zustimmen. Für mein Traveler’s-Notebook würde ich mir gerne etwas in richtig schönem Pink wünschen.
    Gruss Lacky

  33. Stephi sagt:

    Filofaxing ohne Tapes–geht nicht!!! Ich liebe alles was Pink und Türkis ist … ich würde mich sooo sehr über einen Gewinn freuen

  34. Anne sagt:

    Ich liebe Masking Tapes und verziere seit Ende 2014 damit meine Planer (Filofax, Kikki.k usw). Leider habe ich bisher nur sehr wenige originale Tapes. Ich mag sehr gerne Pastellfarben. Die passen auch so schön zur kommenden Jahreszeit Frühling.
    Viele liebe Grüße von Anne

  35. Uta sagt:

    Ich liiiiiiieeeeeeebe washitapes und besonders mt masking tapes und ich wäre soooooo glücklich, wenn ich zum ersten Mal wirklich was gewinnen würde. Masking tapes kann man definitiv nie genug haben.

  36. Cathrin sagt:

    Ich habe mich auch schon vor Ewigkeiten in das tolle farbige Tape verliebt, besitze aber bisher nur drei ganz einfache noname Tapes, die ich gern für mein Skizzenbuch verwend. Meine Lieblingsfarbe ist Türkis…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.