Inktober 2017 in freier Interpretation

Unter Künstlern und Kreativen hat sich seit einigen Jahren der Bekannte Inktober etabliert. Beim Inktober geht es darum, einen Monat lang alles Bekannte bei Seite zu legen und diesen Monat dem Medium Tusche (oder Tinte; engl. Ink) zu widmen. Aus dem Inktober 2017 mache ich einen kleinen Cheatober. Ich schummle nämlich ein wenig. Anstatt der herkömmlichen schwarzen Tusche nutze ich die chinesische Tuschmalerei als Medium, Inspirationsquelle und Vorlage.

Chinesische Tuschmalerei

Da ich mich mit der Chinesischen Tuschmalerei noch so gar nicht auskenne, habe ich mir fachkundige Literatur besorgt. Das Buch Chinesische Tuschmalerei für Einsteiger soll mir im Inktober 2017 helfend zur Seite stehen. Ich habe schon ein wenig geschmökert und recherchiert, welche Motive ich üben möchte.

Das Buch liegt laut Amazon schon seit Februar 2017 auf meinem Schreibtisch und ich habe es schon wirklich oft in die Hand genommen. Jedoch nie damit gearbeitet. Das soll sich nun ändern. Momentan scheint es ausverkauft zu sein und ist daher recht teuer zu haben. Alternativ sollen die beiden unten verlinkten Bücher allerdings komplett identisch sein. Nachgeprüft habe ich es nicht, ich vertraue da auf Rezensionen…

Inktober 2017 Motive

Obwohl der Inktober generell schon eigene Motive vorbringt, kann ich mich daran natürlich nicht halten, wenn ich mich gleichzeitig an dieses Buch halten möchte. Hier findest du den originalen Inktober von Jake Parker. Meine Auswahl an Motiven steht bereits fest. Ich werde keine 31 Motive zeichnen, da mir das einfach zu viel ist. Daher wird Wochentags gemalt. Als Prämisse habe ich mir auferlegt im ACEO-Format zu malen und nur einen einzigen Versuch pro Karte zu machen. Gefällt mir also etwas nicht, mache ich es nicht neu, sondern muss damit leben. Damit will ich dem Perfektionismus ein Schnippchen schlagen und mir notgedrungen mehr Ruhe gönnen. Ich will nicht hektisch drei, vier, fünf Versuche versauen sondern mit innerer Ruhe ein gutes Ergebnis erzielen.

  1. Bambus
  2. Orchidee
  3. Chrysantheme
  4. Pflaumenblüte
  5. Lilie
  6. Azalee
  7. Winde
  8. Nelke
  9. Gladiole
  10. Sonnenblume
  11. Weihnachtsstern
  12. Roseneibisch
  13. Hortensie
  14. Wicke
  15. Magnolie
  16. Geranie
  17. Bauhinie
  18. Rose
  19. Wasserlilie
  20. Mohn
  21. Blauregen
  22. Hibiscus

Diese 22 Begriffe sind mein Inktober 2017 aka #Cheatober . Wenn du das Buch* auch hast oder es dir leihen/kaufen magst, findest du dort die Vorlagen und Anleitungen, mit denen ich übe. Du kannst gerne mitmachen!

Im Laufe des Oktobers möchte ich hier auf dem Blog 4 Postings zum Inktober 2017 veröffentlichen, in denen ich meine ersten Gehversuche in der chinesischen Tuschmalerei vorstelle. Zusätzlich werde ich vermutlich auf Instagram und Twitter auch das ein oder andere Bild zeigen. Versprechen kann ich aber nix!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.