#HappySnapping – Ein Snapchat Event

Während gefühlt ALLE dieser Tage zur re:publica gegangen sind, habe ich mich super spontan mit Diana (ja, die Diana mit der ich die 30DaysDraworLetter-Challenge gemeinsam mache) getroffen und bin zu #HappySnapping gegangen. Dort hat die liebe Marie Meimberg (kennst du ihren YouTube-Kanal?) einen lustigen Vortrag über ihre Snapchat-Geschichte gehalten, den ich gefilmt habe.

Happy…wer? #HappySnapping

Snapchat habe ich neulich schonmal erwähnt, als ich gepostet habe, wie die Aquarell-Himbeere entstand. Daraus ist ein lustiges kleines YouTube-Video geworden und… Snapchat eignet sich für sowas wirklich super gut.

Was treibt man denn als FarbCafé auf SnapChat?

Im Gegensatz zu Periscope ist Snapchat zwar auch irgendwie live, aber alle Clips werden auf 10 Sekündchen begrenzt und Fotos werden auch nur so rund um die 6 Sekunden gezeigt. Das bedeutet, dass mir zwar live meim Entstehen einer Illustration zugeschaut werden kann, aber auch, dass man sich keinen Stunden langen Periscope-Livestream anschauen muss.

Ich zeige auf Snapchat also neben kleinen und großen Einblicken in das Leben hinter Instagram und Facebook auch Step-by-Step Entstehungsgeschichten von dem, was ich illustrativ so treibe!

Und wenn ich dran denke, dann snappe ich im Querformat und mache hinterher kleine YT-Videos draus. Aber nur, wenn ich dran denke (mach ich viel zu selten).

#HappySnapping

Das #HappySnapping fand am 03.05.2016 in der Nähe vom Görlitzer Bahnhof bei Einhorn in Berlin statt.

Für mich gab es an diesem Abend ganz klar zwei Highlights.

Luisa von Studieren Plus

Ich stolpere so in den Raum, der schon langsam überquillt, schau mich um und… sehe Luisa. Luisa von Studieren Plus und ich haben schon seit bestimmt zwei Jahren (wenn nicht noch mehr) Kontakt via Facebook, leben in der gleichen Stadt (das Dörfchen namens Berlin) und ich habe bei ihr auch schon einen Gastbeitrag über Gremienarbeit veröffentlicht.

Getroffen haben wir uns noch nie, obwohl wir das nun seit bestimmt 12 Monaten auf der Agenda haben… Umso lustiger war es, als ich mich einfach mal winkend vor sie gestellt habe… „Huhu, ich bin’s… FarbCafé, sagt dir was, oder?“ Sehr lustig! Und Luisas Gesicht erst, hihi.

Marie Meimberg: Ich hab Snapchat nicht verstanden!

Folie von Marie Meimberg @mariemeimberg

Ohne viele Worte sage ich: Vorhang auf für Marie Meimbergs super lustigen Vortrag über ihre SnapChat-Geschichte. Ganz live und spontan habe ich ihren Vortrag per Periscope gestreamt. Und da Periscope alles wieder löscht, habe ich die Präsi für euch inkl. der tollen Folien von Marie zu einem kleinen Video aufbereitet. Inkl. aller Riesen-Veranstaltungs-Hintergrundgeräusche. Einfach ignorieren und auf Marie konzentrieren ;)

Alle wichtigen Kontakte und Links:

Weitere Artikel, die dich ungemein inspirieren werden:

Ach ja, und mich gibt es auf Snapchat natürlich auch, sonst macht das ja keinen Sinn …

So, jetzt hab einen wundervollen Tag und stöbere durch all die verlinkten Kanäle :D

Deine
Julia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.