Fragen und Antworten zum FarbCafé

Ihr habt uns schon einige Fragen gestellt und hier findet ihr unsere Antworten. Wenn ihr mehr zum FarbCafé wissen möchtet, dann benutzt doch das Kontaktformular unten auf der Seite! Wir freuen uns auf weitere Fragen von euch!

Allgemeines

Warum habt ihr das FarbCafé gegründet?

Das FarbCafé ist ein kleines Projekt ohne Firmensitz oder Ähnlichem, ins Leben gerufen von nur zwei Personen, die eine Faible für Stifte, Papier und andere Künstlermaterialien haben. Die Suche nach bestimmten Stiften oder Materialien kann ein halbes Leben oder länger dauern. Oft sieht man von Künstlern aus dem Ausland, welche Materialien sie benutzen, welche Stifte sie haben oder was sie ausprobieren. Oft findet man allerdings keine weiteren Beschreibungen dazu, weder auf Deutsch, noch auf englisch. Möchte man sich weiter über bestimmte Produkte informieren, bleibt einem oft nichts weiter übrig, als sie zu kaufen und zu testen. Dabei bleibt es meist. Die große neugierige Schar der anderen Künstler ist noch immer nicht schlauer. Und da sitzt die Idee des FarbCafés. Unzählige Stifte nennen sich inzwischen unser eigen und wir haben uns vorgenommen, sie alle zu rezensieren und vorzustellen. Wir möchten unsere Erfahrungen mit euch teilen und euch vor Fehlkäufen (davon hatten wir viele) bewahren. Da jeder individuelle Ansprüche an ein Produkt hat, testen wir unsere Stifte auch in Kombination mit anderen Materialien, die für uns so auf den ersten Blick nicht in Frage gekommen wären. Andere möchten die Farbe, den Stift, das Papier vielleicht gerade mit diesen bestimmten anderen Materialien kombinieren. Dadurch hat sich eine große Palette an Kombinationen ergeben, die wir durchtesten und euch davon berichten. Durch diese lange Liste an Variationen haben wir ’standardisierte Test‘, sodass verschiedene Stifte miteinander verglichen werden können.

Kennt ihr die Situation? „Mir gefallen zwei Stifte, aber ich finde nicht die nötigen Infos, die mir helfen, mich zu entscheiden!“

Ja, wir kennen diese Situation auch nur zu gut. Nicht jeder kann es sich leisten, dann gleich beide Stifte zu kaufen, daher kann anhand unserer vergleichbaren Test erkannt werden, ob ein Material vielleicht direkt wegen eines bestimmten Kriteriums ausfällt.

Logistk & Amazon

Warum landet man kurz vor dem bezahlen bei Amazon?

Wir arbeiten digital von überall und oft auch von unterwegs. Wir haben kein festes Büro, kein Lager und keine Angestellten für unsere Logistik. Daher übernimmt Amazon unsere Logistik für uns, Amazon kann das nämlich sehr gut. Amazon kümmert sich um schnellen, reibungslosen Versand, hat Lizenzen und technische Möglichkeiten für diverse gängige Zahlungsabwicklungen, ein gigantisches Lager und Erfahrung. Wir schicken unsere Artikel zu Amazon, bekommen eine Artikelnummer, pflegen diese wiederum bei uns ein und Amazon übernimmt die Logistik. Das führt außerdem dazu, dass wir kostenlosen Versand ab 29€ anbieten können bzw. Amazon-Prime-Kunden gar keine Versandkosten zahlen müssen.
Da wir nicht die einzigen sind, die keine Kapazitäten für ein Lager und eine Logistik haben, gibt es viele kleine andere Händler, die ihre Logistik auch auf Amazon auslagern. Das wiederum hilft uns dabei, mit diesen Händlern zusammen zu arbeiten, denn wir können ihre Produkte ganz einfach bei uns im Shop einbinden. Damit ist der Shop von FarbCafé ein Kooperationsprojekt von uns und vielen anderen kleinen Händlern, die ihr Lager bei Amazon haben. Manche Produkte werden auch von Amazon selbst gehandelt, aber der Marketplace ist ein Zusammenschluss vieler großer und kleiner Projekte, so wie wir es sind.
Damit helfen wir anderen kleinen Händlern, von euch gefunden zu werden, und können euch gleichzeitig ein breiteres Sortiment an Produkten vorstellen.

So hilft man sich im Netz gegenseitig: Über eine Affiliate-Provision wird denjenigen gedankt, über die ein Artikel verkauft wurde und euch kostet das keinen Cent mehr.

Warum hat das FarbCafé überhaupt einen Shop?

Fragt ihr euch, ob ein Shop nicht viel zu kommerziell ist? Nein, ist es nicht! Warum?
Wir sind kein großes Unternehmen mit Kapital, wir sind kleine Privatleute, die neben der Arbeit ihre Freizeit damit verbringen, Materialien zu testen, zu dokumentieren, zu fotografieren, … Die Materialien haben wir in den letzten 15 Jahren privat eingekauft und kaufen noch immer privat, was uns interessiert und was wir brauchen. Darüber schreiben wir und daher rühren unsere Erfahrungen. Die Materialien kosten Geld und das Hosting der Webseite kostet Geld, die Erfahrungen sind unbezahlbar und unsere Freizeit kostbar. Der Shop gibt uns die Möglichkeit, einen Bruchteil dieses Geldes zurück zu verdienen, indem wir euch die Produkte vorstellen und es euch ermöglichen, sie über unsere Seite zu bestellen (Affiliate).
Wenn ihr über unseren Shop einkauft, unterstützt ihr uns dabei, das FarbCafé weiter zu führen.

Was ist Affiliate?

Einfach beschrieben: Affiliate ist eine Möglichkeit, nachzuvollziehen, wer eine Empfehlung für ein ganz bestimmtes Produkt gegeben hat.
Als Dankeschön für diese Empfehlung bekommt der Empfehlende etwa 2%-8% des Warenwertes vom Verkäufer: Eine Provision. Für den Verkäufer gilt das als Werbung, die er nur bezahlen muss, wenn ein Produkt gekauft wurde. Der Empfehlende bekommt neben Ruhm und Ehre ein Taschengeld, wenn jemand ein Produkt durch seinen Empfehlungs-Link kauft.
Es ist also ein Win-Win-Situation für alle beteiligten. Der Verkäufer hat sein Produkt verkauft, der Empfehlende bekommt etwas für seine Empfehlung und der Käufer muss keinen Cent mehr zahlen.

Stellt uns eure Fragen!

[contact-form to=’Julia.fasshauer@farbcafe.de‘ subject=’FAQ Fragebogen‘][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’textarea‘ required=’1’/][/contact-form]

Interessante Beiträge im Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.