#30daysdraworletter Challenge #Januar 2017

Unsere #30daysdraworletter – Challenge geht natürlich 2017 weiter!

Ich hoffe, du bist gesund, munter und voll motiviert ins neue Jahr gestartet!

Dieses Mal habe ich mich ja zu Silvester mit dem Kätzchen zu meinen Eltern ins Haus verzogen, weil die Kleine letztes Jahr wegen der Böllerei so schreckliche Angst hatte, dass sie gar nicht mehr unter dem Bett hervor kam.

Außerdem war das Männchen bei seinen Freunden im Urlaub und daher 800km weit weg. Da brauch ich dann auch nicht mit einer verängstigten Katze allein daheim sitzen, nicht?

Da ich mir für 2017 vorgenommen habe, wieder mehr auf den Blog zu setzen als auf Social Media (lies den Blogpost dazu), will ich versuchen, die Challenge wieder monatlich hier auf dem Blog zu posten und nicht nur auf Instagram und Facebook.

Die Challenge hat (mal wieder) ein neues Template bekommen und wird ab jetzt auf (leichtem) Englisch stattfinden bzw. generell etwas internationaler werden. So sind wir nicht so festgefahren, was Sprüche und Begriffe angeht und unsere internationalen Freunde werden auch nicht so ausgeschlossen.

Des Weiteren widmet sich die Januar-Challenge diesmal dem Thema Motivation, was natürlich wieder gut zum Start in das neue Jahr passt!

Hast du dir denn neue Vorsätze gemacht, so wie ich es letztes Jahr gemacht habe, oder machst du sowas generell nicht?

Ein guter Vorsatz könnte doch sein, an der Challenge teilzunehmen. Wie das genau funktioniert, kannst du in meinem Beitrag über die Challenge nachlesen! Die Challenge wird dieses Jahr, genau wie im letzten Jahr, wieder von Diana und mir gemeinsam veranstaltet. Diana hat übrigens einen wahnsinnig tollen Blogpost darüber geschrieben, warum man kritzeln sollte. Den kann ich dir nur ans Herz legen, wenn du ihn noch nicht gelesen hast. Aber natürlich erst, wenn du unsere Challenge auf Facebook/Twitter/Instagram geteilt hast, gell? ;)

So, und jetzt raus mit der Sprache, machst du oft bei Challenges wie unserer mit? Hast du sogar schon bei unserer #30daysdraworletter-Challenge teilgenommen?

Herzlichst, deine Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.