30DaysDrawOrLetter Challenge Februar 2017

Da kommt sie wieder, die #30daysDraworLetter Challenge von der lieben Diana Soriat und mir!

Unten im Beitrag habe ich dieses mal ein PDF verlinkt, sodass du die Challenge ganz einfach ausdrucken kannst!

Seit Januar 2017 ist die Challenge endlich international. Unsere englischsprachigen Freunde haben sich das so sehr gewünscht und ich denke, das war letztendlich eine gute Entscheidung! Die Begriffe sind dennoch auch in Deutschland geläufig und leicht verständlich. Unsere ganze Welt wird ja immer internationaler, sodass wohl niemand Probleme haben sollte. Andernfalls gibt es auch immer noch die vielen Übersetzungshilfen wie zum Beispiel Google Translate. Dort schau ich auch selbst immer mal wieder rein, wenn ich bei Fachlektüre ein Wort nicht verstehe.

Schon 6.133 Beiträge in der #30daysdraworletter Challenge auf Instagram!

Am aktivsten ist die Community auf Instagram. Dort gibt es schon 6133 Beiträge und es werden stündlich mehr! Darüber freuen wir uns natürlich gewaltig. Nutze einfach in deiner Bildbeschreibung den Hashtag #30daysdraworletter und verlinke @farbcafe und @dianasoriat im Bild, damit deine Beiträge von uns und von allen anderen Teilnehmern gefunden werden können.

Teilnahme per Facebook!

Auf Facebook kannst du der geschlossenen Gruppe „Kritzelclub“ beitreten. Dort findest du das Fotoalbum „30daysdraworletter“ in das du ganz einfach neue Fotos von deinen Werken einfügen kannst. – Es kann manchmal bis zu 7 Tage dauern, bis ich alle Freischaltungen in der Gruppe geschafft habe. Bitte sei nicht traurig, wenn ich etwas brauche. Ich geb mein bestes, aber ich habe auch nur zwei Hände und einen Kopf ^^.

Wie macht man bei der Challenge mit?

Am Besten ist es, du schaust dir die unzähligen tollen Beiträge der anderen Mitglieder an!

Dort findest du unfassbar viel Inspiration und gute Beispiele.

In der Challenge geht es darum, dass du jeden Tag übst. Mit der Challenge hast du für 30 Tage in Folge einen Begriff, mit dem du dich zeichnerisch oder kalligraphie-technisch auseinander setzen kannst.

Anschließend kannst du von deinem Werk ein Foto machen und es auf Instagram oder auf Facebook (oder Twitter…) in der oben beschriebenen Weise hochladen, um es mit den anderen zu teilen!

Die Challenge ist jedes Mal wieder ein Spaß für alle beteiligten, daher ist sie wohl auch so ein großer Erfolg und wird weiter geführt! Dann ran an die Stifte!

Deine
Julia

PDF Download

Klicke hier, um das PDF zum Ausdrucken herunter zu laden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .